[zurück zur Übersicht]

 

                  Verbandsliga Berlin, Saison 04/05, 12.05.05                                 

 

   0:0  

 

VfB Hermsdorf - Lichterfelde FC

 

Berlin, Sportanlage Seebadstraße (ca. 100 Zuschauer)

 

 

Gut drei Monate und 24 Spiele dauerte nun meine ganz persönliche Serie seit dem letzten torlosen Unentschieden. Unter diesen zwei Dutzend Spielen war auch der 5:4-Auswärtserfolg der heutigen Gastgeber beim Nordberliner SC. Jetzt riss die Serie genau da, wo man am wenigstens damit rechnete. Schade, eigentlich – aber letztlich hat mir das 0:0 einen Aufhänger für diesen Spielbericht beschert. Mit (-Bahnfahrer) war heute ein Essener (!) und in Hermsdorf stieß dann noch der Eisenhüttenstädter dazu.

 

Jubel beim Elfmeterpfiff........... ...............und das Resultat!

 
Spiel:

In einem gar nicht mal so schlechten Verbandsligaspiel hatten die Akteure eigentlich genug Möglichkeiten den Ball in die Maschen zu dreschen. Als dann aber Mitte der ersten Halbzeit selbst ein zweifelhafter Elfmeter verschossen wurde, nahm das Schicksal seinen Lauf.

Stimmung:

Stadion:

Die allgemeine Wetterlage zerstört häufig die objektive Wahrnehmung der Zustandsbeschreibung von langweiligen Sportplätzen oder interessanten Stadien. Scheint die Sonne und stehen die Bäume in einem satten Grün ist man häufig geneigt zu sagen: „Ein ganz idyllischer kleiner Sportplatz.“ Wenn der Himmel aber seine Schleusen öffnet und an den Bäumen nur noch einzelne braune Blätter hängen, lässt man sich schnell zu der Aussage „totaler Grottenplatz“ hinreißen. An diesem Abend schien die Sonne und gab sogar noch ein bisschen Wärme ab. Kann sich jetzt jeder selbst ausrechnen, wie die Spielstätte des VfB Hermsdorf zu bewerten ist.

 

 

 

Tageskilometer:       -

Saisonkilometer: 35.430 km (20.811 km PKW, 3.657 km Bahn, 10.962 km Flugzeug)

 

Grüße nach Essen und "Eisenhüttenstadt Sektion Hermsdorf"

 
[zurück zur Übersicht]