[zurück zur Übersicht]

 

                   Bezirksoberliga Gießen/Marburg, Saison 04/05, 13.08.04                                 

 

   2:2  

 

VfB Wetter - SG Dietzhölztal

 

Wetter, Stadion (80 Zuschauer)

 

 

Eigentlich sollte das Oberligaderby zwischen Schwalmstadt und Marburg den Auftakt dieser kleinen Hessen-Tour bilden. Aber ein Blick in die lokale Sportpresse offenbarte das Bezirksoberligaduell zwischen den VfB Wetter und dem SG Dietzhölztal, der letzte Saison noch in der Landesliga (5. Liga) kicken durfte.

Die Fahrt über die Dörfer nach Wetter war von Sturm und Regen geprägt. Mitten in der oberhessischen Kleinstadt war der Sportplatz gut ausgeschildert. Dort angekommen: Ernüchterung! Ein Ascheplatz ganz in Schwarz und ohne Tore. Nun gut, bis zum Anstoß waren es ja noch 15 Minuten volle Minuten und so wartete der Schreiber dieser Zeilen geduldig. Punkt 19 Uhr – das gleiche Bild wie um 18:45 Uhr. Sofort im benachbarten Schwimmbad nachgefragt, ob das Spiel angesichts der Wassermassen abgesagt wurde. Die Antwort der guten Frau war ein Schulterzucken und der versteckte Hinweis, dass es ja in Wetter auch noch ein Stadion gibt. Stadion – es klingelte in den Ohren – Stadion, eins für über 20.000 Zuschauer, alte Holztribünen, 100 Jahre Fußballtradition versteckt im hessischen Hinterland (heißt wirklich so!!!). Ein Stadion, dass man jahrelang wie der Surfer die perfekte Welle gesucht hat; wo noch keiner war, mit dem man prahlen kann „Was Du warst noch nicht in Wetter – ein Hammerteil!“ Schnell nach dem Weg gefragt, rein in KFZ, vorbei am Griechen, rechts rein an der Gesamtschule und schon war am Ort der vermeintlichen Glückseeligkeit.

Um eins vorwegzunehmen: Der Traum zerplatzte wie eine Seifenblase. Als Entschädigung gab es aber eine schöne Eintrittskarte und ein durchgeweichtes Programmheft.

 

Spiel:

Der VfB Wetter begann stark und baute in der zweiten Hälfte umso stärker ab. Die Gastgeber waren in ersten Durchgang die klar bessere Mannschaft und führten zur Pause mit 2:0. Die Gäste spielten im zweiten Durchgang groß auf und den VfB an die Wand. Trotz Unterzahl erzielten sie wenige Minuten vor Schluss noch den verdienten Ausgleich.

Tore: 1:0 Keifler (18.), 2:0 Moog (31.), 2:1 Kampherbeek (65. FE), 2:2 Seibert (87.)

Stimmung:

 - Fehlanzeige -

   
Stadion:

Von der Straße kommend muss man erst etliche Treppen hinabsteigen um seinen Obolus zu entrichten. Dafür steht man dann oberhalb einer unüberdachten, ca. 20 Stufen umfassenden Sitzplatztribüne, die ganz in Beton daher kommt. Sieht man mal von kleinen „Knusperhäuschen“, welches als Umkleidekabine fungiert ab, gibt es sonst keine nennenswerten Ausbauten.    

 

 

 

Tageskilometer:     558 km  Berlin - Biedenkopf - Wetter - Biedenkopf (PKW)

Saisonkilometer: 3.207 km (2.490 km PKW, 717 km Zug)

 

 

 
[zurück zur Übersicht]