[zurück zur Übersicht]

 

NFV-Pokal, Saison 09/10, 26.08.2009

 

FT Braunschweig – Eintracht Braunschweig

2:4

Braunschweig, Stadion im Prinzenpark (2.096 Zuschauer)

 

Wie schon befürchtet, wurde das Drittrundenspiel im Niedersachsenpokal bei den Freien Turnern angesetzt. In Grundzügen entsprach der heutige Stadionbesuch dem vor zwei Wochen, als der Gastgeber BSV Ölper 2000 hieß. Wieder waren Ansgar und ein paar andere bekannte Nasen (Micha, Ingo) am Start und wieder war die Eintracht Favorit. Gastgeber waren diesmal die freien Turner, einer der ältesten klassischen Arbeitervereine in Norddeutschland. In den 30er Jahren wurde der Verein von den Nazis verboten und der Prinzenpark (heiß damals allerdings Sportpark Richmond) in SA-Kampfbahn umbenannt. 1945 wurde der Verein neu gegründet und konnte einige Erfolge auf regionaler Ebene erzielen. Für den Außenseiter sah es vor über 2.000 Zuschauern anfangs gut aus, erst recht nach dem 1:0 in der 30. Minute. Bis zu Halbzeitpause ging es turbulent weiter, da die Eintracht den Rückstand in eine 3:1-Führung verwandeln konnte, eh kurz danach der Oberligist auf 2:3 verkürzte. Im zweiten Durchgang spielte die Eintracht konzentrierter, ließ keine Chancen mehr zu und machte in der 80. Minute den Sack endgültig zu.

Tore: 1:0 (30. Min.)  Kierdorf, 1:1 (33. Min.) Danneberg , 1:2 (35. Min.) Reichel, 1:3 (40. Min.) Onuegbu, 2:3 (40. Min.) Winkler, 2:4 (80. Min.) Danneberg)

 
 

Stadion:

Sehr schön ist der Sportplatz der Freien Turner mitten im Prinz-Albrecht-Park, der nebenbei bemerkt im gleichen Jahr entstand indem der BTSV gegründet (1895) wurde. Benannt ist die Anlage nach Prinz Albrecht von Preußen und über 50 Hektar groß. Fünf recht neue Stufen gibt es auf der Gegengeraden und auf einer einen Hintertorseite ist unter der Rubrik ein Ausbau zu vermelden.

 
 
 

Tageskilometer:                      426 km Bahn von Berlin nach Braunschweig und zurück

Saisonkilometer:               18.331 km KFZ (3.196 km Flug, 13.091 km Bahn, 2.044 km KFZ)

zum Vergleich 08/09: 59.549 km: (16.833 km Flugzeug, 30.001 km Bahn, 12.355 KFZ, 360 km Bus)

[zurück zur Übersicht]