[zurück zur Übersicht]

 

Bezirksliga Berlin (2. Abt.), Saison 09/10, 16.05.2010

 

VfB Einheit zu Pankow - Berliner FC Preussen II

0:0

Berlin, Paul-Zobel-Sportplatz (ca. 100 Zuschauer)

 

Ein echtes Schmuckstück ist der Sportplatz des VfB Einheit zu Pankow. Zwar besitzt dieser über keine Überdachungen, dafür gibt es rundherum schöne alte Stufen. Den dort beheimateten Verein (VfB Pankow) gibt es bereits seit 1893 und wurde erst 1945 geteilt. Der eine Teil wanderte in den Westen ab, firmierte dort unter dem ursprünglichen Namen VfB Pankow 1893 und spielte irgendwo in Reinickendorf. Der im Osten verbliebene Teil nahm als BSG Einheit Pankow am Spielbetrieb teil. Nach der Wiedervereinigung wieder vereinigten sich auch die beiden Vereine und zwar konsequenterweise unter dem Namen VfB Einheit zu Pankow. Damit wurde im Prinzip die Teilung des Landes im Kleinen nachgebildet, wobei die Bundesrepublik Deutschland immer noch Bundesrepublik Deutschland heißt und nicht Demokratische Republik Deutschland oder so. Ein weiteres Novum für Berliner Verhältnisse war die Existenz einer Fangruppierung. Selbst wenn es sich „nur“ um ein Gruppe supportender Cordhosenträger handelte (mal sehen wie lange die sich hier noch rumtummeln) war das für hiesige Verhältnisse ganz ordentlich.  Das Spiel endete übrigens torlos.

 
 
 
 
 
 

Tageskilometer:                       

Saisonkilometer:               51.471 km  (8.914 km Flug, 24.610 km Bahn, 17.947 km KFZ)

zum Vergleich 08/09: 59.549 km: (16.833 km Flugzeug, 30.001 km Bahn, 12.355 KFZ, 360 km Bus)