[zurück zur Übersicht]

 

1. Bundesliga, Saison 10/11, 04.02.2011

 

Borussia Dortmund - FC Schalke 04

0:0

Dortmund, Westfalenstadion (80.720 Zuschauer, ausverkauft)

 

Feige Bande

Von schlimmsten Befürchtungen geplagt ging es diesmal mit dem Kollegen Namensvetter in die Stadt der feigen Bande. Die eigentlich ganz nette Ansetzung am Freitagabend ging aus rein sicherheitspolitischen Aspekten trotz gegenteiliger Meinung der Presse nicht auf. Zwar verlief der Transport der Blauen vom Bahnhof in Richtung Stadion eher ruhig, aber als man den unheiligen Boden an der Strobelallee betrat hagelte es Flaschen auf die perfekt ausgeleuchtete Gästeanhängerschaft und die Freunde aus dem fernen Mazedonien.

Zwar gibt es für einen Derbysieg auch nur drei Punkte, aber er verschafft gestressten Menschen zumindest für ein paar Wochen ein wenig Ruhe. Und diese könnte man in Gelsenkirchen bei den ganzen Baustellen, die eher einer Ruine gleichen, wirklich brauchen. Letztlich wurden die schlimmen Befürchtungen bestätigt, da es die Mannschaft trotz astreiner akustischer Unterstützung nicht vermochte auch nur ansatzweise dem Angriffswirbel der Doofen Paroli zu bieten. Aber der weltbeste Torhüter verhinderte die Einschläge und so ging es erleichtert in die Pause. Der zweite Durchgang war dann nicht mehr ganz so aufregend und das erhoffte Duseltor fiel leider auch nicht mehr.

Tore: - 

 
 
 
 

Tageskilometer:                           501 km mit der Bahn von Berlin nach Dortmund

Saisonkilometer:                    44.509 km (11.853 km Flugzeug, 9.696 km KFZ, 22.970 km Bahn) 

zum Vergleich 09/10: 59.940 km: (8.914 km Flugzeug, 24.610 km Bahn, 21.416 KFZ)

[zurück zur Übersicht]