[zurück zur Übersicht]

 

Kreisliga B - Berlin, Saison 2012/2013, 18.04.2013

 

VSG Rahnsdorf - FSV Berolina Stralau II

1:2

Berlin, Wilhelm-Fahle-Sportplatz (ca. 40 Zuschauer)

Wäre Berlin die Galaxie, dann wäre Rahnsdorf im Outer Ring, der sagenumwobenen Region voller Schrecken, in die sich keiner freiwillig begibt. Berlin ist aber nicht die Galaxie, dennoch liegt Rahnsdorf am äußeren Rand und freiwillig begibt man sich auch nicht dort hin, weil es eben mal locker eineinhalb Stunden dauern kann, bis man aus dem Westteil der Stadt angereist kommt. Der Rahnsdorfer wird jetzt mit der Nase rümpfen und auf seine dolle Lage direkt am Müggelsee hinweisen. Zu Recht, die Gegend ist ganz hübsch gelegen und die Sozialstruktur ist für Berliner Verhältnisse überdurchschnittlich. Aber wir (Kollege Harza auch am Start) waren natürlich nicht wegen dem Müggelsee hier; unsere Mission war wichtiger. Stetig auf der Suche nach einer noch unbekannten Perle unter den Berliner Sportstadien wagten wir uns an den äußeren Rand und wurden…nicht fündig. Das Wilhelm-Fahle-Sportstadion ist eine grüne Wiese mit ein paar Toren. Zwar ganz idyllisch gelegen, aber mehr auch nicht. Dafür konnte das Vereinsheim mit seinen kredenzten Speisen überzeugen. So war der Trip nach Rahnsdorf am Ende nicht ganz vergebens.

 
 
 
 
 

Tageskilometer:                        

Saisonkilometer:                     44.653 km: (17.150 km Flug, 18.276 km Bahn, 8.637 km KFZ, 490 km Bus)

zum Vergleich 10/11:           62.330 km: (24.867 km Flug, 21.630 km Bahn, 15.603 km KFZ, 220 km Bus)

[zurück zur Übersicht]