[zurück zur Übersicht]

 

LegaPro C, Saison 14/15, 26.10.2014

 

Vigor Lamezia Calcio - Reggina Calcio

4:0

Lamezia Therme, Stadio Guido D'Ippolito (2.498 Zuschauer)

Nach kurzer Nacht ging es am frühen Morgen vom Niederrhein an die tyrrhenische Küste in Kalabrien. Es gibt schönere Orte als Lamezia Therme, aber es lockt ein kleines Derby in der „neugeschaffenen“ Lega Pro. Die Serie C bestand bis vor einem Jahr aus zwei C1-Staffeln (dritte Liga) und drei C2-Staffenln (vierte Ligen). Darunter gab es dann die ganzen (neun) Dilletanti-Staffeln (fünfte Liga). Ab dieser Saison ist die Lega Pro, verteilt auf Girone A, B und C mit je 20 Mannschaften, die neue dritte Liga. Direkt darunter nun die Serie D. Ein bisschen Chaos gab es bei der Neuordnung, aber das ist ja auch das Italien und macht das Land ja so liebenswert. Von den vier Absteigern aus der Serie B, gingen nur drei (Novara, Juve Stabia und eben Reggina) in die Lega Pro, da Padua keinen Bock hatten und nun lieber in der Serie D antritt. Siena ging im Sommer pleite, wurde dann auch von B nach D versetzt und wurde kurzfristig durch Vicenza Calcio ersetzt, die eigentlich schon in der ersten (von drei) Runde der Aufstiegsplayoff (von C1 nach B) scheiterten. Viareggio (Peite) und Nocerina schafften ebenfalls nicht den Sprung in die neue Liga. Nocerina darf nicht mehr mitmachen, weil der Verband sie wegen eines Matches, dass die Mannschaft (angeblich aufgrund einer Drohung der eigenen Fans) selbst, in Form von vorgetäuschten Verletzungen, abbrach. Wenn ich mich nicht verzählt habe, ist dies übrigens nicht nur mein 50. Spiel in dieser Saison, sondern auch mein 50. Spiel in Bella Italia. Heimkurve aktiv, Gästeblock mit ca 500 Leuten auch sehr motiviert.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]