[zurück zur Übersicht]

 

A-Jgd. Bundesliga West, Saison 14/15, 01.03.2015

 

FC Schalke 04 (U19) - Wuppertaler SV (U19)

3:2

Gelsenkirchen, Kunstrasenplatz am Parkstadion (250 Zuschauer)

Nach dem niederschmetterndem Ergebnis von gestern war die Lust groß den blutleeren Profis zu verdeutlichen was die für eine Scheiße verzapft haben. Aber von denen ließ sich morgens um elf natürlich keiner blicken. Besser so. Dafür musste unsere U19 (die einem seit Jahren konstant Freude bereitet) gegen den Wuppertaler SV ran. Während die Knappen mit Köln und Gladbach um die Meisterschaft spielen, ging es für den WSV um den Klassenerhalt. Auf dem künstlichen Gras sah das allerdings ganz anders aus. Die Wuppertaler spielten einen flotten Ball, während die Blauen etwas unkonzentriert die Sache angingen. 0:1 hieß es nach 15 Minuten und nach einer halben Stunde nahm der Meistertrainer Elgert die beiden bekanntesten Akteure Sane und Platte vom Feld. Mutig! Das Kollektiv arbeitete fortan besser, glich aus und ging auch noch in Führung. Bitter für Wuppertal. Sie schafften zwar kurz vor Schluss noch den Ausgleich, fingen sich kurz danach aber den dritten und finalen Treffer. Da Köln im Parallelspiel verlor ist nun wieder Schalke vorne. Spannend bleibt’s.

 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]