[zurück zur Übersicht]

 

Tippeligaen, Saison 15/16, 12.07.2015

 

Lillestroem SK - Stromsgodset IF

1:2

Lillestroem, Arasen Stadion (4.472 Zuschauer)

 

„From the Westside, to the Eastside, schalaschalaschalaaa…“ Sieht auf der Karte fürchterlich aus, aber mit dem ÖPNV geht das wirklich flott, da der Zug von Oslo nach Lilleström nur zehn Minuten braucht. Von da aus allerdings noch mal das Doppelte und schon steht man vor dem Wahrzeichen der Stadt. Der fünfmalige norwegische Meister trägt seine Heimspiele in dem vor wenigen Jahren runderneuerten Arasen Stadion aus, welches dann auch so aussieht. Zu Gast ist heute ein Fußballverein aus dem Örtchen Drammen (auch nicht weit von Oslo weg), wo ich beim lokalen Fußballclub schon mal aus dem Stadion geflogen bin. Allerdings erst in der 85. Minute, so dass der Ground noch gezählt werden durfte. Die Gäste sind dann noch einigermaßen bekannt, weil hier der Jungspund Martin Ødegaard hier zauberte. Puh, die Geschichten werden hier von Spiel zu Spiel auch nicht interessanter. Das Stadion missfällt schon aufgrund der unblauen Farben. Die Gesamtkomposition sieht auch irgendwie kacke aus. Dafür war das letzte Spiel dieser Tour aber auch das beste, sowohl das Spiel, als auch die Stimmung. Beide Seiten legten eine flotte Sohle aufs Supportparkett und auch die Spieler ackerten ganz ordentlich. Der Siegtreffer für die Gäste fiel auch erst kurz vor Schluss.

Achja,....herzliche Grüße nach Mettmann!

 
 
 
 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]