[zurück zur Übersicht]

 

Premier League, Saison 15/16, 22.08.2015         

 

FK MIKA Aschtarak - Gandsassar Kapan

2:3

Jerewan, Mika-Stadion (300 Zuschauer)     

 

 
 

Mainz 05 durfte mal gegen den FC Mika spielen. Der Verein kommt eigentlich aus Ashtarak, gehört aber dem Mika- Konzern aus Jerewan (hinter dem wohl ein reicher Russe steht) und so wurde er halt in die Hauptstadt übersiedelt. Das Stadion ist auch neu, wurde eigens für den Klub gebaut und gehört auch zu dem Konzern. Schön ist es nicht, aber die Haupttribüne mit dem geschwungenen Dach und den listig konstruierten Flutlichtmasten gefallen. Der heutige Gegner ist einer der wenigen der nicht in der Hauptstadt angesiedelt ist und aus Kapan kommt (im Süden des Landes). Auch scheint der Klub über eine Historie zu verfügen, er entstand 1935. Allerdings bereiten die unzähligen Vereinsnamensänderungen bei einer spontanen Recherche eher Kopfschmerzen, als dass man Zuverlässiges zu Tage fördert. Man hat es nicht leicht, schon gar nicht im Zeitalter des Internets. Eintritt wieder frei, so um die 200 Zuschauer, darunter auch ein paar Gäste, wie man beim Torjubel entnehmen konnte.

Den kompletten Bericht gibt es demnächst in "Der Daggl", der unabhängigen Illustrierte aus Nürnberg. 

 
 
 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]