[zurück zur Übersicht]

 

Topklasse Zondag , Saison 15/16, 19.09.2015             

 

Amsterdamsche FC 1895 - OJC Rosmalen

3:1

Amsterdam, Sportpark Goed Genoeg (300 Zuschauer)       

 

 

Ein Spiel der Topklasse Zondag auf einem Samstag? Bevor die Antwort auf diese Frage ergründet wird, bedarf es eines kleinen Exkurs für die nicht so im niederländischen Fußballsport bewanderten Leser. Die religiösen Vereine wollten nie sonntags spielen und den weniger religiösen Vereinen war es egal. Der Amsterdamsche FC müsste also erst morgen spielen, aber weil wohl (keine Garantie) deren Stadion morgen mit einer anderen Veranstaltung belegt ist, weichen sie in dem Fall auf den Samstag  aus. Kommt übrigens häufiger vor. Der Klub wurde schon 1895 gegründet, spielte aber ausschließend im Amateurbereich. Der OJC Rosmalen ist ein Club aus der Nähe 's-Hertogenbosch und das OJC steht für (Achtung festhalten!): Ontspanning Door Inspanning Juliana Combinatie. Also ich würde das wie folgt übersetzen: Entspannung nach der Bewegung in Kombination mit Juliana. Jetzt brennt der Leser (wenn er es überhaupt bis hierhin geschafft hat) auf die Geschichte die dahinter steckt. Ich auch, kannste glauben. Ergo, muss man mal nach Rosmalen und der guten Juliana suchen. Aber vermutlich ist das doch viel sittsamer als gedacht. 1947 wurde der Verein fusioniert (uiui): ODI (also „Entspannung durch Bewegung“) mit JC (also Juliana Kombination). Der Sportpark Goed Genoeg verfügt über eine kleine überdachte Tribüne mit geschwungenem Dach und drei Stufen auf der Gegenseite. Eintritt 8 Euro, Bier 2,50 Euro. Topklasse Zondag 2/16

Dazu noch ein sachdienlicher Hinweis aus dem ehemaligen Karl-Marx-Stadt: „Du hättest ruhig erwähnen dürfen, dass in Rosmalen das WTA-Turnier stattfindet. Nebenbei: bei Roda, die ja ebenfalls Juliana kombinieren, steht der Name wohl für eine alte Zeche. Könnte ein Indiz sein!“

 
 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]