[zurück zur Übersicht]

 

Oberliga Hamburg, Saison 15/16, 26.09.2015              

 

FC Türkiye - Altonaer FC 93

2:1

Hamburg, Stadion an der Landesgrenze (305 Zuschauer)       

 

 

Der FC Türkiye ist ein relativ junger Sportverein (Gründung 2000) aus dem Stadtteil Wilhelmsburg. Aber nicht nur die sportlichen Erfolge (frisch gebackener Aufsteiger in Hamburgs höchste Spielklasse) sind vorzeigenswert, sondern vor allen Dingen die gesellschaftlichen. Unlängst wurde der Verein für seine zahlreichen sozialen Hilfsangebote mit dem „S-Bahn-Hamburg-Integrationspreis“ ausgezeichnet. Wilhelmsburg, wo über die Hälfte der Einwohner einen Migrationshintergrund hat, wird gerne als sozial schwach (irgendwie blöde Formulierung) bezeichnet und daher sind derlei über den Sport hinausgehende Angebote wichtig. So hat zum Beispiel der FC Türkiye ein Jugendzentrum eigenständig errichtet. Dazu passt auch die heutige Aktion im Spiel gegen Altona 93, zu dem 150 Flüchtlinge eingeladen wurden. Auch wenn einigen Lesern jetzt wieder die Haare zu Berge stehen und sie den Untergang des Abendlandes befürchten – hier heißt es noch #refugeeswelcome !!! Und wie finde ich das? Richtig – klasse! Zum Gast kann ich aufgrund der 2000-Zeichen-Beschränkung nix schreiben, ich verweise daher lieber auf das Fanzine „All to nah“, welches man an üblichen Quellen beziehen kann. Das „Stadion“ an der Landesgrenze ist eher ein Sportplatz mit einer ganz nett ausgebauten Seite inklusive Schalensitze. Da hat man schon deutlich schlechtere Plätze weggeballert. Oberliga Hamburg 10/18

 
 
 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]