[zurück zur Übersicht]

 

1. liga, Saison 15/16, 17.10.2015          

 

1. FC Slovácko - FC Baník Ostrava

2:1

Uherske Hradiste, Mestsky fotbalovy stadion Miroslava Valent (5.134 Zuschauer)

 

 

Jede Tour braucht ein Hauptspiel, denn nur Vorspiele befriedigen ja auch nicht. Zwar hört sich Slovacko gg Banik jetzt nicht sonderlich spannend an und die mögliche Alternative Olomouc gg Liberec hätte zumindest das bessere Stadion geboten, aber wir reimten uns folgendes zusammen: Uherske Hradiste (Heimat von Slovacko) und Ostrava trennen 150 km, ergo könnte man schon fast von einem regionalen Derby sprechen (wohlwissend dass für Banik eher Sparta sowas wie der Feind Nr. 1 ist und für Slovacko wohl eher Zlin). Da beide Clubs über eine ganz ordentliche Fanszene verfügen, könnte die Partie so schlecht gar nicht mal werden. Allerdings bin ich mir auch nicht so sicher, ob die Banik-Leute sich gerade im Protest befinden. Man munkelt sowas. Egal, in zwei Stunden sind wir schlauer. Der 1. FC Slovacko ist sowas wie ein Konstrukt aus den früheren Synot-Vereinen Stare Mesto (Stadtteil von U. H.) und Uherske Hradiste (für die nationalkonservative Leserschaft: Ungarisch Hradisch). Synot war irgendein Unternehmen und womit die ihr Geld verdient haben, weiß ich nicht. Aber Geld hatte der „neue“ Verein und zwar so viel, dass er ab und an Geldmittel an Schiedsrichter weiterreichte. Allerdings flog die Geschichte damals auf, worauf sich der der Konzern verabschiedete und seinen Namen gleich mitnahm. Ich glaube der Verein wurde damals in die zweite Liga strafversetzt, wo sie unter dem neuen 1. FC Slovacko auf Punktejagd gingen. Das Stadion in Uherske Hradiste ist jetzt nicht so eins, wo der Schimmel blüht. Ein Neubau zwar, aber die Fluchtmasten sorgen für das gewisse Etwas. Na zdraví!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]