[zurück zur Übersicht]

 

Championship , Saison 15/16, 29.12.2015

 

 Fulham FC - Rotherham United FC

4:1

London, Craven Cottage (16.333 Zuschauer) 

 

 

Nach dem gestrigen Kick bei QPR steht dass nur wenige Meilen entfernte Fulham auf dem Programm. Er ist der älteste Fußballclub in London und ist seit der Gründung 1879 ohne einen nationalen Titel. 1896 bezogen sie das Stadion „Craven Cottage“, welches damals nur ein einfacher Sportplatz war und erst nach und nach ausgebaut wurde. Im Jahre 1905 wurde dem Verein von einem Immobilienmakler das Angebot unterbereitet das Areal an der Stamford Bridge zu beziehen. Dies lehnte der Klub allerdings ab und so gründete der Makler seinen eigenen Verein. Ohne die Absage des Fulham FC würde es folglich den Chelsea FC nicht geben. Schön doof, das Stadion an der Stamford Bridge liegt zudem näher am Fulham Bordway als der Craven Cottage. Den Fulham FC würde es hingegen wahrscheinlich ohne Al Fayed auch nicht mehr geben, denn nur durch seine Millionen konnte die finanzielle Totalcrash verhindert werden. Aber nun gibt es gibt es halt beide, ob dies ein Fluch oder Segen ist, mögen die Einheimischen beurteilen. Zumindest finde ich Stadion hier ganz geil, wenn es gleich es vor dem Umbau natürlich noch einen Zahn geiler war. Bis auf die zwei Jahren die der Klub wegen der Renovierung an die Loftus Road (QPR) umziehen musste, spielte der Fulham FC hier somit seit fast 120 Jahren. Bis auf ca. 300 Gäste (davon 50 mit durchaus lautem Gesang) ist hier alles gediegen. Aber dafür ist das Spiel recht flott.

 
 
 
 
 
 
 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]