[zurück zur Übersicht]

 

Championship , Saison 15/16, 02.01.2016

 

Birmingham City FC - Brendford FC

2:1

Birmingham, St. Andrew’s Stadium (17.555 Zuschauer)

 

 

Drittes Zweitligaspiel in England in Reihe, war natürlich ganz anders geplant. Aber Watford war trotz General Sale zu doof mir ein Ticket zu verkaufen, Everton wurde auf Sonntag verlegt und West Brom als Alternative für heute war mir einfach zu teuer. Da wir zudem eh in Birmingham weilten bekam der örtliche City-Club den Zuschlag bzw. die 20 Pfund in den Rachen geschoben. Im englischen Fußball haben sie noch nie was gerissen, aber auf europäischer Ebene. Da Birmingham Messestadt war, nahmen sie seit Gründung dieses Wettbewerbes (der übrigens kein UEFA-Wettbewerb und auch nix mit dem später eingeführten UEFA-Pokal zu tun hat) daran teil. Eigentlich sollten sich - zumindest in den Anfangsjahren – Messestädte miteinander messen, da sich jedoch Aston Villa weigerte mit Birmingham City eine Mannschaft zu stellen, vertrat Birmingham City die Farben der Stadt (muss ich an dieser Stelle erwähnen, dass Aston Villa ebenfalls ein Fußballklub aus Birmingham ist? Ich hoffe nicht). Birmingham schaffte es zweimal ins Finale, unterlag aber erst Barcelona, danach der Roma. Der sportlich fragwürdige Messepokal wurde Anfang der 70er Jahre abgeschafft, als die UEFA den Wettbewerb übernahm und ihm ein Jahr später den Garaus machte. Dafür hob sie den UEFA-Pokal aus der Taufe, wo dann auch Nicht-Messestädte mitmachen durften. Dafür qualifizierte Birmingham City sich aber nie.  Die Gefahr besteht auch erst mal nicht. Neunter sind sie aktuell, punktgleich mit den Gästen aus Brentford. Das Stadion gefällt, die Stimmung ist natürlich wieder unter aller Kanone. Gästefans ca. 1.000, was die Sache aber auch nicht besser macht.

 
 
 
 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]