[zurück zur Übersicht]

 

Serie B, Saison 15/16, 23.01.2016

 

Novara Calcio - Crotone FC

0:1

Novara, Stadio Silvio Piola (5.510 Zuschauer)

 

 

Novara ist jetzt nicht unbedingt die schönste Stadt in Italien, genau genommen noch nicht mal im Piemont. Aber Novara liegt günstig zwischen Turin und Mailand und noch viel wichtiger…Novara spielt Calcio und zwar aktuell in der Serie B, der (unschwer erkennbar) zweithöchsten Liga des Landes. Dort sind sie aktuell Vierter, also voll auf Playoff-Kurs und zu Gast ist der FC Crotone. Crotone ist quasi das Fußbett Italiens und so ganz nebenbei Tabellenführer. Es ist also gar nicht mal so unwahrscheinlich, dass beide oder zumindest einer von beiden nächstes Jahr in der Serie A spielt. Für Crotone wäre dies eine Prämiere, Novara Calcio ist dagegen schon etwas routinierter. Der 1908 gegründete Verein stieg 1936 zum ersten Mal in die Serie A auf, allerdings auch gleich wieder ab. Erst nach dem zweiten Weltkrieg vertrat man die Stadt fast eine Dekade lang in der höchsten Spielklasse. Danach ging es allerdings mehr oder minder bergab und erst 2011 gelang die (kurze) Rückkehr in die Serie A. Derbygegner ist nebenbei bemerkt Pro Vercelli und mit Abstrichen US Alessandria (aktuell Lega Pro) und Casale (der italienische Meister von 1913 ist sportlich völlig abgeschmiert). Aber zurück zu Novara und zum Stadio Silvio Piola. Silvio Piola war zweifacher Weltmeister in den 30er Jahren und der Legende nach dem Spieler mit dem perfektesten Fallrückzieher. Er begann seine Karriere bei Pro Vercelli und beendete sie in Novara. In beiden Städten wurde das Stadion nach ihm benannt. Jenes in Novara wurde 1976 eröffnet, liegt etwas außerhalb und ist eher zweckmäßig eingerichtet. Das alte Stadion gibt es übrigens auch noch, etwas zwei Kilometer hier in Richtung Centro. Die Sonne scheint dazu auf gut aufgelegte kleine Kurven ...passt!    

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]