[zurück zur Übersicht]

 

Eerste Divisie, Saison 16/17, 31.03.2017

 

FC Oss - RKSV Achilles '29

4:0

Oss, Frans Heesen Stadion (2.221 Zuschauer)

 

 

Das Topspiel am 32. Spieltag der zweithöchsten niederländischen Division steigt heute in Oss… nicht! Der 17. gg 20. (von 20), ein Kracher also und ich weiß gar nicht ob Achilles alleine und direkt absteigt bzw. wer noch runter geht, oder ob es da auch noch so ein kompliziertes Playdown-Verfahren gibt. Ist am Ende auch egal. Der FC Oss ist – man glaubt es kaum – in der Stadt Oss, die auf eine lebendige Geschichte blickt, beheimatet. Vor ein paar hundert Jahren griffen protestantische Holländer das katholische Oss an. Der Pfarrer wurde gemeuchelt, der Rest konnte sich erfolgreich verteidigen. Kurz vor dem zweiten Weltkrieg ging es den Bürgern der Stadt so schlecht, dass sich viele dort kriminalisierten und Oss nur „Klein Chicago“ genannt wurde. Mord und Totschlag waren an der Tagesordnung und am Ende wurde die Stadt unter die Verwaltung einer Militärpolizeieinheit gestellt. Die Story wurde vor ein paar Jahren verfilmt: The Gang of Oss bzw. The Gang – Auge um Auge. Aber zurück zum Fußball. Der FC Oss wurde 1928 gegründet und hieß lange TOP (Tot Ons Plezier – zu unserem Vergnügen) Oss und wäre vor zehn Jahren fast mal in die 1. Liga aufgestiegen. Dramatische Geschichten in Oss!

 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]