[zurück zur Übersicht]

 

Ligat ha'Al, Saison 17/18, 28.10.2017

 

Ichud Bnei Sakhnin FC - Maccabi Netanya FC

0:0

Akko, Acre Municipal Stadium (2.500 Zuschauer)

 

 
Schalom, Freunde der Sonne! Mein fünfter Trip ins Heilige Land (der Widersprüche) startete etwas wackelig und so landeten wir mit 12 stündiger Verspätung in Tel Aviv. Somit entfiel leider das U19 Derby in Ramla, auf der anderen ist dank der Fluggastrechte ein Gutteil der Tour finanziert. Beim U19 Derby war der Eintritt übrigens kostenlos, man musste sich aber im Vorfeld Tickets bei Maccabi oder eben Hapoel besorgen. Blöd, dass wir die hatten. Dann starten wir halt mit einem richtigen Ligaspiel. Die Gastgeber kommen zwar aus Sachnin (40 km östlich von Akko in den Bergen Galiläas) und haben dort ein recht schickes vom Emir von Katar gestiftetes Stadion stehen, aber der israelische Fußballverband hat es aufgrund einer defekten Flutlichtanlage und nicht gepflegten Rasen als nicht nutzbar eingestuft. Gut mir mich, da das Doha-Stadion schon vor ein paar Jahren besucht wurde und ich die sehr freundlichen Araber (mit israelischen Pass) noch in guter Erinnerung habe. Ichud (Eintracht) Bnei (Söhne) Sachnin wurde 1996 durch den Zusammenschluss der Vereine Hapoel Sachnin und Maccabi Sachnin gegründet. 2003 stieg der Verein in die 1. Liga auf und gewann ein Jahr später den israelischen Pokal, welches gleichzeitig die Qualifikation für den UEFA-Cup bedeutete. Bevor der Club ein eigenes Stadion durch das Emirat Katar geschenkt bekam, musste er seine Spiele in Haifa austragen. Zum hier und jetzt; Zwei Tribünen, eine für Heim und eine für die Gäste. Letztere mit einen Sahneauftritt. Dazu noch fett Sonne. Passt.

Kompletten Tourbericht gibt es im Daggl #13!
 
 
 
 
 
 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]