[zurück zur Übersicht]

 

Westbank League, Saison 17/18, 31.10.2017

 

Shabab Al-Dhahiriya Club - Shabab Al-Khaleel Club

1:3

Hebron, Dora International Stadium (5.000 Zuschauer)

 

 

Am frühen Abend trafen die beiden Shabab Teams aufeinander und zum ersten Mal waren wir nicht wichtig und durften uns Eintrittskarten kaufen. Die Gründe waren banal. Zum Einen trafen wir erst wenige Minuten vor Kick-off am Dora Stadion ein und zum Anderen war hier echt die Hölle los. Wir staunten nicht schlecht und auf Nachfrage bekamen wir die Antwort, dass das hier das El Classico Palästinas sei. Bis zur Halbzeit wussten wir nicht wer die Heim – und wer die Auswärtsmannschaft ist, da beide Seiten SHABAB brüllten. Aber die 15 Minuten wurden sinnvoll (gab ja eh kein Bier) genutzt und Informationen gesammelt. Also: Sabah Al Dhahiriya ist ein Team hier aus Hebron. Sahab Al Khaleel eigentlich auch. Ursprünglich kommen sie aus Gaza und leben hier im Exil, da bekanntlich keine Reisen zwischen diesen beiden Gebieten möglich sind. Spiel und Stimmung war bis zur Pause richtig gut und gerade die „Gäste“ waren ständig singend in Bewegung. Danach wurde es nach 0:3 deutlich ruhiger und wir konnten dann alle Fragen beantworten und unseren beschwerlichen, weil späten, Rücktransport organisieren. Morgen ist Transfertag und Fußball frei und als kleines Zwischenfazit bleibt festzuhalten, dass die Pannen am Anfang sich als wahrer Glücksfall erwiesen haben.

Den kompletten Tourbericht gibt es irgendwann im Daggl #13!
 
 
 
 
 
 
 

Tageskilometer:                             

Saisonkilometer:                    

.

[zurück zur Übersicht]