Nach oben ] Übersicht aller Spiele ] Zu meiner Person ] Impressionen ] Nutzlose Statistik ] Links ] [ Lesestoff ]

.....Lesetipps.....

Bücher und Fanzines:

 

 

Der Markt an guten (und weniger guten) Fußballbücher liebevoll gestalteten Fanzines ist mittlerweile ein Dschungel und den besten Überblick liefert:

 

 

...kleiner, aber auch ganz fein...

 

 

...sehr geile Seite über die wichtigsten Fanzine....

 

 
 

Engineering Archie
(Simon Inglis)
:

Diese englischsprachige Buch erzählt die Geschichte von Englands berühmtesten Stadionarchitekten und seinen Bauwerken. Texte und Bilder top und daher uneingeschränkt empfehlenswert.

Football Grounds (13th Edition)
(Areofilms Guide)
:

Eine Art Hochglanz Informer zu allen 92 Profivereinen und vor allem Stadien Englands. Muß man nicht haben, sollte man aber besitzen. Ebenfalls englischsprachig.

 

       

Der Pott ist Rund 1 (Lexikon des Revierfußballs).
von Ralf Piorr


Sehr schönes Buch über die Spielzeiten von 1945 - 2005 der Ruhrgebietsvereine.
Sehr empfehlenswert!

Der Pott ist Rund 2 (Lexikon des Revierfußballs).
von Ralf Piorr


Der zweite Band ist eher ein Vereinsguide und für mich persönlich noch einen Zacken besser als Band 1.
       

My Favourite Year
(von Nick Hornby)


11 Kurzgeschichten von diversen Autoren über das "Favourite Year" ihrer Vereine. Teilweise ganz nett, teilweise aber nicht. Bedingt zu empfehlen.

130 Jahre Fußball in Berlin
(von Alexander Sachse & Beate Schreiber)


Halb Bildband, halb Dokumenation. Liebevoll gemacht und chronologisch aufgebaut. Bei einem Preis von 25 Euro wird es leider nicht viele Käufer geben!
       

Football Grounds of London
(Alex White & Bob Lilliman)
:

Auch ein sehr schönes Buch in englischer Sprache über alle Fußballstadien in und um London. Schöne Fotos und viel Wissenswertes werden appetitlich serviert.

Calcio - Die Italiener und ihr Fußball (Brigitte Schönau):

Trotz anfänglicher Vorbehalte ein rundum unterhaltsames Buch. Es klärt viel und dennoch bleiben die Hintergründe offen. So, soll es sein.

Lesenswert!
 

       

Fast alles über Fußball
(Christoph Biermann)
:

Empfehlung: Zwischen „absolutes Kaufenswert“ bis „Pflichtlektüre“.


Wer (wie ich :) ) behauptet alles über den Fußball zu wissen, der wird eines Besseren belehrt.

Fußball unser (E. Augustin, P. v. Keisenberg, C. Zaschke:

Ähnlich wie "Fast alles über Fußball", jedoch später erschienen, dafür aber in einem herrlichen Einband.


 

       

Fußball WM Enzyklopädie 1930-2006 :

Epochales Meisterwerk von Hardy Grüne.

Schmeißt die einzelnen Bücher zu den WM von Dieter Kürten und Konsorten auf den Müll....."

 

Fußball EM Enzyklopädie 1960-2008 :

siehe links...kann uneingeschränkt übernommen werden...

 

       

ballesterer:

Ein Stern unter den Fußballmagazinen. Tolles Layout, gute Texte und sehr vielfältig.


 

www.ballesterer.at

ZWÖLF:

Die Schweizer Antwort auf 11 Freunde und ballesterer. Layout wie die ersten 11-Freunde-Hefte, die Nr. 1 behandelte nur eidgenössische Themen.
 

www.zwoelf-magazin.ch/

       

Legendäre Fußballvereine - Norddeutschland:
...und wieder ein Meisterwerk von Hardy Grüne.

Ein richtig schönes Buch über die großen und vor allen Dingen kleine Vereine Norddeutschlands. Viel Text und ganz wenig Zahlen."

 

Es lebe die Staffel
(Sebastian Knöfel)
:

Mir fällt nicht ein einziger Grund ein, warum man diese Buch kaufen sollte. Es ist nicht vollständig und der Informationsgehalt ist mehr als dürftig.

       

Das große Buch der deutschen Fußballstadien:

Die wichtigsten (ca. 300) deutschen Stadien werden hier vorgestellt. Sollte man nicht haben, muss man haben!


 

Das große Buch der österreichischen Fußballstadien:

Ähnlich Machwerk wie links, allerdings mit nur etwa 70 Stadien. Einige Perlen sind somit leider nicht berücksichtigt worden.

       

Fotbalové stadiony v České republice (Football Grounds of the Czech Republic):

Übersicht und Informationen zu den Stadien in Tschechien, sehr aufwendig und liebevoll gemacht (tschechisch und englisch)

The Ultimate Directory of English & Scottish Football League Grounds 1888-2005:

Der Titel sagt alles, sehr sparsam mit Fotos, dafür tonnenweise Infos zu allen 323 League-Grounds in England und Schottland.

       

Im Land der tausend Derbys (Hartmut Hering):

Die Fußball-Geschichte des Ruhrgebiets, einer der wichtigsten Fußballlandschaften weltweit. Viele (heute auch längst vergessene) Vereine werden hier gewürdigt (z. B. VfB Günnigfeld, Dortmunder SC, Duisburger FV, Tus Helene und und und).

Stürmen für Deutschland (D. Bitzer & B. Wilting):

Die Geschichte von der Verflechtung von Fußball und Politik vor dem "Wunder von Bern".
Lässt sich spannend lesen; manchmal fehlt etwas die Tiefe.

       

Der Mythos lebt - die Geschichte des S04:

Zwei dicke Fehler drin und für Königsblaue nicht viel Neues - dafür lässt es sich wie ein guter Roman lesen.

 

Zwischen Blau und Weiß liegt Grau . Der FC Schalke 04 in der Zeit des Nationalsozialismus

Nach einigen Widerständen gab der Verein die Arbeit dann in Auftrag und herausgekommen ist ein Werk mit vielen Quellen und ohne abschließende Bewertung. Die wird dem Leser überlesen. Schwer verdaulich - aber ein MUSS!

       

100 Schalker Jahre:

Meisterwerk!

Fast alles über Schalke:

Ganz nett, aber irgendwie fehlt dann doch der letzte Pfiff!

 

       

Fever Pitch:

...kennt wohl ein jeder....

 

Enzyklopädie der europäischen Fußballvereine:
 

Epochales Meisterwerk von Hardy Grüne.
"Die Enzyklopädie der europäischen Fußballvereine gibt einen einzigartigen, detaillierten Einblick in die Welt des europäischen Erstligafußballs seit 1888."

       

Verrückt nach Fußball:

Von Fans für Fans.
Bisschen schwarz-gelb-lastig. Teilweise gute, teilweise langweilige Beiträge.

 

Fußball ist unser Leben:

Nichts Berauschendes, nichts Neues.
Für einen ersten Überblick ganz nett.

 
       

Eine Saison mit Verona (Tim Parks):

Dieses Buch hat das Zeug ein Kultbuch zu werden.
Man erfährt alles über Hellas Verona und viel über Italien.
Witzig und spannend zugleich.

 

Das Wunder von Castel di Sangro (Joe McGinniss):

Ein Amerikaner schreibt über die erste Serie B Saison von Castel di Sangro.
Auch spannend und witzig, aber kein Happy-End.

 

       

Groundhopping Informer:

Wird jedes Jahr besser.
Allein wegen der Landkarten lohnenswert.

 

Der Traumhüter:

Einfach ein geile Geschichte über Lars Leese, der zwei Jahre in der Premier L. bei Barnsley spielte

 
       

Der Meisterclub:

Die Geschichte des Berliner Fußball Clubs Dynamo wird hier auf knapp 300 Seiten erzählt.
Eine durchaus kritische Würdigung die manche Vorurteile bestätigen und manche nicht.

Sehr empfehlenswert!

Leben bis Männer:

"Ich übrigens brülle nicht. Es sieht aus wie Brüllen, aber in Wirklichkeit ist es Denken, und zwar sehr leidenschaftliches Denken."
Hammer Monolog eines Fußballtrainers.
Zwar nur 92 Seiten, aber die haben es in sich.

       

Davidstern und Lederball:

Hochinteressantes Buch über jüdische Fußball und Funktionäre.
Absolut lesenswerte Geschichte u.a. von Tennis Borussia, Eintracht Frankfurt, Bayern München, MTK Budapest, Ajax Amsterdam und und und...

Pfostenbruch und Fohlenfieber:

Besteht halb auch Zeichnungen von BURKH und halb aus Geschichten von Holger Jenrich.

Nett.

       

Das Abenteuer Ground-hopping geht weiter (Jörg Heinisch):

Mäßige Fortsetzung eines Klassikers. Sicherlich nicht schlecht zu lesen, doch so manches Fanzine biete da einfach mehr.

Geschmacksache!!!

Die 100 "schönsten" Schikanen gegen Fußballfans (B.A.F.F):

"Repressionen und Willkür rund ums Stadion" lautet der Untertitel. Sicherlich gut gemeint, aber der Vorwurf der "einseitigen" Darstellung ist nicht von der Hand zu weisen.

       

Kleine Geschichte des Fußballspiels (Theo Stemmler):

Schönes Buch aus der Insel-Bücherei (Nr. 1180). Hierbei geht es wirklich um die Ursprünge des Fußballspiels.
Teilweise intellektuell, doch lesbar.

Tor zur Welt (Klaus Theweleit):

Sicherlich ganz nett gemeinte Art den Fußball mal von der anderen Seite zu beleuchten. Mein Fazit allerdings: Langweilig!